Suche
  • sam - fürs Team

Schreiben von Kultursenator Klaus Lederer

Auch vom Berliner Senat wird die Bedeutung der Kommunalen Galerie über den Bezirk Treptow-Köpenick hinaus wahrgenommen: Email vom 18.08.2020

Sehr geehrte Stefka Ammon,

vielen Dank für Ihren Anruf bei meinem persönlichen Referenten, Herrn Rieder am 28. Juli 2020, Ihre E-Mail vom gleichen Tag sowie für Ihr großes Engagement, mit dem Sie sich für den Erhalt der Leitungsstelle für die Kommunale Galerie „Alte Schule Adlershof“ in Treptow-Köpenick einsetzen.

Ich habe mich selbst bei meinem Besuch im Bezirk Treptow-Köpenick im September 2019 von der Programmarbeit der Kommunalen Galerie in den Räumlichkeiten der Alten Schule Adlershof überzeugen können. Als einzige Kommunale Galerie im flächenmäßig größten Bezirk Berlins kommt ihr noch dazu eine große Verantwortung für die Qualität des kulturellen Lebens und die Bindung der Künstlerinnen und Künstlern im Bezirk zu. Während der geplanten Umbau- und Sanierungsarbeiten im Kulturzentrum soll die Kommunale Galerie nun in ein Interimsdomizil (nach letztem Stand in das Rathaus Johannisthal) umziehen. Nach Abschluss der Arbeiten ist dann die Rückkehr in die sanierten Räumlichkeiten und die Fortführung des Galeriebetriebs am gewohnten Ort geplant.

Über diese Planungen wie auch über ihre Personalmittel entscheiden die Bezirke jedoch in eigener Verantwortung. Soweit mir bekannt ist, sollte in der am 12.08.2020 stattfindenden Sitzung des Ausschusses für Weiterbildung und Kultur der Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick über das künftige Konzept und die anhängige Petition gesprochen werden. Auch wenn ich Eingriffsrechte in dieser Frage nicht besitze, verfolge ich den Fortgang der Angelegenheit interessiert und bin zuversichtlich, dass – sicherlich auch dank des großen Engagements von Ihnen und Ihren Mitstreiter*innen – hier eine für alle Seiten zufriedenstellende Lösung gefunden werden wird.

In jedem Fall kann auf die qualitätvolle Programmarbeit der Kommunalen Galerie „Alte Schule Adlershof“, ihre professionellen Begleitveranstaltungen für ein vielfach junges Publikum sowie auf die wichtige Kontaktpflege zu den vielen künstlerisch tätigen Kreativen im Bezirk nicht verzichtet werden.

Mit den besten Grüßen

Dr. Klaus Lederer Senator für Kultur und Europa

47 Ansichten

Wir sind die Arbeitsgemeinschaft der Bürger*innen und der Künstler*innen für die Kommunale Galerie Alte Schule Treptow-Köpenick.

 

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne über das Formular.

Kontakt

© 2023 by Make A Change.
Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now